Betrieb & Gesundheit Dr. Rehmer

Gesunde Arbeitsbedingungen - gesunde Mitarbeiter

www.bg-dr-rehmer.de

FIRMENFITNESS

Vorbeugen ist besser als heilen

Nicht nur beim physischen Körper, sondern auch in Organisationen

Die Leistungsgesellschaft fordert Ihren Tribut:

  • Wenig oder einseitige Bewegung

  • Ungesunde Ernährung

  • Mangelnde Entspannung

  • Stress


führen zu

  • Verminderte körperliche und mentale Leistungsfähigkeit

  • Geringe Eigenmotivation

  • Hohe Ausfallzeiten

Daten und Fakten

Gesundheitsbeschwerden von Arbeitnehmern
In Europa ist eine Zunahme körperlicher und psychischer Belastungen sowie chronischer Erkrankungen bei Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern festzustellen. Verantwortlich dafür werden größtenteils die sich ändernden Arbeitsbedingungen gemacht. Nach Einschätzung des Fraunhofer-Instituts für Arbeitswissenschaft muss hier gegengesteuert werden, da das Wohlbefinden der Beschäftigten immer mehr zur unabdingbaren Voraussetzung für die Leistungsfähigkeit wird.

Hier stellt sich bereits die Frage nach dem „Einfluss der Arbeitsstätte“ auf die individuelle Gesundheit und somit Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft.
Die Frage die Sie sich als Unternehmensführer stellen können ist:

Wie kann mein Unternehmen den individuellen Leistungsträger unterstützen, um gesund zu bleiben?
Hier gibt es unterschiedliche Beeinflussungsstrategien:

Folgende Grafik stellt das Salutogenese Modell dar:

Wir unterstützen Sie gerne bei der individuellen Planung und Umsetzung von betrieblichen Gesundheitsförderungs-Maßnahmen.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin!

Salutogenese Modell

Steuerung im Betrieb:

Gesundheitsmanagement sollte – bezogen auf eine bestimmte Problematik – möglichst immer in beiden Richtungen wirksam werden:
Bei krankmachende Faktoren wie beispielsweise

  • Hoher Stressfaktor

  • Mobbing

  • „unfairer“ Führungsstil

  • Ständige Überforderung

  • Schlechtes soziales Klima

  • Angst vor Arbeitsplatzverlust

  • Erfolgszwang

  • Umstrukturierung von Unternehmen

reicht es nicht aus ein Stressbewältigungsseminar oder Zeitmanagement zu organisieren, sondern es muss gleichzeitig die Ursachen im System beheben.

Sie können sich die Frage stellen:
Was könnte in Ihrem Betrieb gesundheitsfördernd und systemstabilisierend sein?
Leider hat die Symptombehandlung im Denken vieler Menschen noch Vorrang gegenüber der Stärkung des Systems.

Folgende Grafik stellt das Fitness-System zur Prävention in Ihrem Betrieb dar:


Ihre Vorteile liegen auf der Hand:

  • Weniger gesundheitliche Belastungen

  • Weniger krankheitsbedingte Ausfallzeiten

  • Leistungsfähigere und motivierte Mitarbeiter

  • Verbesserte Produktivität

  • Erhöhte Leistungsbereitschaft

  • Verbesserung des Betriebsklimas

  • Imageverbesserung für den Betrieb

  • Erhöhte Anerkennung seitens der Mitarbeiter

Bad Tölz

Lenggrieser Straße 48

83646 Bad Tölz

Tel. 08041 / 7 93 95 55

Holzkirchen

Industriestraße 16

83607 Holzkirchen

Tel. 08024 / 35 45

Gmund

Tölzer Straße 130

83703 Gmund

Tel. 08022 / 66 39 26

Fitness & Gesundheit Dr. Rehmer
  • Dr. Rehmer Facebook page
  • Grau Icon Instagram
  • YouTube
  • Google
Unternehmen
PEP - Ernährungskonzept
artelas Werbeagentur Karin Kowarschik

Realisierung & Design: artelas Werbeagentur

© Fitness & Gesundheit Dr. Rehmer. Alle Rechte vorbehalten.