Erhalten Sie Ihre koordinativen Fähigkeiten

Koordinationstraining

Dr. Rehmer Koordinationstraining

Aus sportmedizinischer Sicht ist die Koordination dann optimal funktions- und leistungsfähig, wenn die unterschiedlichen Aspekte der Koordination wie Gleichgewichtsfähigkeit, Anpassungs- und Umstellungsfähigkeit, Reaktionsfähigkeit, Differenzierungsfähigkeit (kinästhetisch) und Orientierungsfähigkeit (räumlich) so ausgeprägt sind, dass der Alltag in all seinen Fassetten der Belastungsanforderungen zu bewältigen ist.

 

Angebot Koordinationstraining

Dance Workout

Ein schweißtreibendes Fitnessprogramm mit dem Hauptaugenmerk auf Spaß am Tanz.

Bad Tölz  Holzkirchen X Gmund X

Break Dance Besatzung

Coole Hip Hop und Break Dance Moves kommen nicht nur im Club gut an, sondern steigern auch das Koordinationsvermögen und das Selbstvertrauen. 

Bad Tölz  Holzkirchen X Gmund X

Wirkung und Nutzen des Koordinationstrainings

 

Verbesserte Leistung

Es ist zwischen inter- und intramuskulärer Koordination zu unterschieden. Werden alltagsspezifische funktionale Übungen durchgeführt, verbessert sich das Zusammenspiel synergistischer Muskeln sowie der agonistisch-antagonistisch tätigen Muskeln und damit die Bewegungssicherheit was wiederum die Leistungsfähigkeit (auch sportartspezifisch) verbessert aber auch die Verletzungsgefahr vermindert.

Verbesserte Leistung
Icon_Fitness_rot.jpg

Verbesserte Körperwahrnehmung

Es ist zwischen inter- und intramuskulärer Koordination zu unterschieden. Werden alltagsspezifische funktionale Übungen durchgeführt, verbessert sich das Zusammenspiel synergistischer Muskeln sowie der agonistisch-antagonistisch tätigen Muskeln und damit die Bewegungssicherheit was wiederum die Leistungsfähigkeit (auch sportartspezifisch) verbessert aber auch die Verletzungsgefahr vermindert.

Verbesserte Körperwahrnehmung
2016_DrR_001_Icon_Koordination.png
 

Stabilere Gelenke

Stabilisierung der Gelenkstellung und somit Vorbeugung orthopädischer und funktioneller Beschwerden.

Stabile Gelenke
Stabilere Gelenke
 

Bessere Reaktion

Verbesserung der Reaktionsfähigkeit und der Erfassung und Verarbeitung von Reizen. Ebenso wird die reaktive neuromuskuläre Kontrolle verbessert, was bei möglichen Unfällen und schwierigen Alltagsbewegungen eine Schutzfunktion bewirkt (Sturzpropyhlaxe).

Sturzpropyhlaxe
2016_DrR_001_Icon_Koordination.png

Besseres Gleichgewicht

Verbesserung der Gleichgewichtsfähigkeit und somit Sturzvorbeugung sowie sichere Bewegungsgestaltung im Alltag, Beruf oder Sport.

Gleichgewicht
Gleichgewicht
 

Antizipation

Verbesserte Antizipationsfähigkeit (z.B. beim Überqueren einer Straßenkreuzung)

Antizipation
Gleichgewicht
 

Bessere Haltung

Verbesserung der Bewegungs- und Haltungskontrolle als Schutzfunktion für einzelne Gelenke und den gesamten Körper.

Bessere Haltung
Bessere Haltung
 

Bessere Rehabilitation

Schnellere Rehabilitation bei Verletzungen. Viele physio-und ergotherapeutische Konzepte basieren genauso wie neuromuskuläre Rehabilitationskonzepte auf den Einsatz von Koordinationstraining.

Schnellere Rehabilitation
Bessere Rehabilitation